Seminar
Knödler, Stefan, Dr.
Einführung in die Editionswissenschaft – Karl Philipp Conz: Conradin von Schwaben (1782)
Zeit: Di 10-12
Ort: Neuphilologicum, 034
Beginn: 25.10.2016
Das Seminar führt in die Grundlagen und Methoden der Editionswissenschaft ein – (Hand-)Schrift- und Buchkunde, Textkonstitution und -kritik sowie Erstellung eines Sachkommentarapparats. Gemeinsam soll exemplarisch das in Tübingen entstandene Drama Conradin von Schwaben von Karl Philipp Conz aus dem Jahr 1782 ediert werden. Das (anonym erschienene) Stück um den letzten Stauferkaiser ist nicht nur das erste in einer schier endlosen Reihe von Stauferdramen bis weit ins 20. Jahrhundert hinein, sondern auch das erste unmittelbar von Schillers Räubern beeinflusste Schauspiel.
Literatur: Bodo Plachta: Editionswissenschaft. Eine Einführung in Methode und Praxis der Edition neuerer Texte, 2. Aufl., Stuttgart 2006. [Karl Phillip Conz:] Conradin von Schwaben. Ein Drama in fünf Acten, Frankfurt und Leipzig 1782.
Bemerkungen:
Leistungsnachweis: regelmäßige Teilnahme und aktive Mitarbeit; Hausarbeit
Anmeldung: per E-Mail beim Dozenten anmelden