Seminar
Michalski, Sergiusz, Prof. Dr.
Rodin und die französische Skulptur um 1900
Zeit: Mo 18-20
Ort: BURSE - Raum XI
Beginn: 24.10.2016
Auguste Rodin ist einer der bedeutendsten Künstler des 19 Jh., Vertreter einer besonders innovativen Schule der Plastik. Allerdings hat er seine großen, allseits gut bekannten Werke nicht im luftleeren Raum geschaffen – das vornehmliche Ziel dieses Seminars ist deshalb eine historische Kontextualisierung seines Schaffens im Rahmen der Kunstförderung der französischen III. Republik. Besprochen werden soll auch sein ambivalentes Verhältnis zu seiner Schülerin und Geliebten Camille Claudel sowie zu anderen Bildhauern seiner Zeit (u.a. Carpeaux, Dalou, Bourdelle).
Literatur:
Bemerkungen:
Leistungsnachweis:
Anmeldung: per E-Mail direkt beim Dozenten anmelden